Classic

Sprudelt vor Freude

hella classic mit Kohlensäure – für alle, die es spritzig mögen. Sie werden schnell die belebende Frische spüren.

  • natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure
  • geeignet für die natriumarme Ernährung
  • geeignet für die Zubereitung von Säuglingsnahrung
Nährwertangaben

Classic

Nährwertangaben

Analysenauszug 1 Liter
Natrium 7,2 mg/l
Magnesium 2,3 mg/l
Calcium 62 mg/l
Chlorid 14 mg/l
Sulfat 39 mg/l
Hydrogencarbonat 155 mg/l
Verpackungsgrößen

Classic

Verpackungsgrößen

0,75-l-PET (Sixpack)

1,0-l-PET (12er-Kasten)

1,5-l-PET Pfandflasche (Sixpack)

Medium

Sanft prickelnde Frische.

hella medium ist der ideale Durstlöscher mit wenig Kohlensäure. Sein sanftes Prickeln erfrischt Sie bei jedem Schluck.

  • natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure
  • geeignet für die natriumarme Ernährung
  • geeignet für die Zubereitung von Säuglingsnahrung
Nährwertangaben

Medium

Nährwertangaben

Analysenauszug 1 Liter
Natrium 7,2 mg/l
Magnesium 2,3 mg/l
Calcium 62 mg/l
Chlorid 14 mg/l
Sulfat 39 mg/l
Hydrogencarbonat 155 mg/l
Verpackungsgrößen

Medium

Verpackungsgrößen

0,75-l-PET (Sixpack)

1,0-l-PET (12er-Kasten)

1,5-l-PET (6er-Kasten)

1,5-l-PET Pfandflasche (Sixpack)

Naturell

Der stille Trinkgenuss.

Erfrischen Sie sich still – nicht langweilig! Mit hella naturell, dem Mineralwasser ohne Kohlensäure, bleiben Sie in jeder Situation frisch, ohne die Ruhe zu verlieren.

  • natürliches Mineralwasser ohne Kohlensäure
  • geeignet für die natriumarme Ernährung
Nährwertangaben

Naturell

Nährwertangaben

Analysenauszug 1 Liter
Natrium 7,2 mg/l
Magnesium 2,3 mg/l
Calcium 62 mg/l
Chlorid 14 mg/l
Sulfat 39 mg/l
Hydrogencarbonat 155 mg/l
Verpackungsgrößen

Naturell

Verpackungsgrößen

0,75-l-PET (Sixpack)

1,0-l-PET (12er-Kasten

1,5-l-PET (6er-Kasten)

1,5-l-PET Pfandflasche (Sixpack)

Häufig gestellte Fragen zu Mineralwasser

Aus welcher Quelle stammt das hella Mineralwasser?

Unsere Quelle ist im Herzen von Schleswig-Holstein, in Trappenkamp. Der Brunnen "hella" entnimmt dort in großer Tiefe ein ursprünglich reines Mineralwasser, das hella Mineralwasser. 

Wie hoch ist der Fluorid-Gehalt in hella Mineralwasser?

hella Mineralwasser enthält generell sehr wenig Fluorid und zwar 0,1 mg/l.

Ist hella Mineralwasser für die Zubereitung von Babynahrung geeignet?

Wird für ein Mineralwasser mit der Auslobung "Geeignet für die Zubereitung von Säuglingsnahrung" geworben so bedeutet dies, dass bei ausgewählten Parametern bestimmte Höchstwerte nicht überschritten werden dürfen und bei Abgabe an den Verbraucher, also auch nach längerer Lagerung, sehr strenge mikrobiologische Werte einzuhalten sind. Da Kohlensäure ein Anwachsen von Keimen, auch bei widrigen Umständen, nahezu verhindert empfehlen wir für die Zubereitung von Säuglingsnahrung hella classic und hella medium. Da wir überwiegend zweistufig vertreiben, d.h., dass wir teilweise erst Getränkefachhändler beliefern, die dann wiederum an die einzelnen Handelsunternehmen ausliefern, haben wir auf die Logistikwege und die Lagerbedingungen keinerlei Einfluss. Aus diesem Grund verzichten wir darauf, die Auslobung für hella naturell vorzunehmen, obwohl normalerweise davon ausgegangen werden kann, dass das Produkt für die Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet ist.

Wenn Sie Mineralwasser für die Zubereitung von Säuglingsnahrung verwenden, sollten Sie zudem die angebrochene Flasche auf jeden Fall im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von drei Tagen verbrauchen. Der Verband Deutscher Mineralbrunnen empfiehlt zudem jedes Wasser vor der Zubereitung von Säuglingsnahrung abzukochen.

Wie lange ist hella Mineralwasser haltbar?

Natürliches Mineralwasser ist ungeöffnet nahezu unbegrenzt haltbar. Ein Mindesthaltbarkeitsdatum ist dennoch vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Bei hella Mineralwasser beträgt dieses neun Monate. Prinzipiell ist bei der Entnahme von Teilmengen darauf zu achten, dass die Flaschen wieder fest verschlossen werden, um das Entweichen von Kohlensäure bestmöglich zu reduzieren. Aus sensorischen Gründen empfehlen wir, die Flaschen nach Anbruch im Kühlschrank aufzubewahren und innerhalb von 2-3 Tagen auszutrinken. Ein gewisser Verlust von Kohlensäure ist hiermit jedoch verbunden.

Wie wird die Sicherheit von hella Mineralwasser gewährleistet?

Mineralwasser ist eines der am strengsten kontrollierten Lebensmittel. Die Amtliche Anerkennung und die fortlaufenden Kontrollen garantieren Ihnen die gleichbleibend hohe Qualität von unserem hella Mineralwasser. Gleichzeitig wird diese auch durch Analysen der unabhängigen Institute Romeis und Fresenius gesichert.

Mehr zum Thema Qualität finden sie hier.

hella Mineralwasser ist zudem natürlich geschützt und ursprünglich erfrischend. Das hella Mineralwasser-Reservoir liegt unter einer massiven, 10 Millionen Jahre alten Glimmertonschicht, die aus Meeresablagerungen der Urnordsee entstanden ist und einen weiträumigen, natürlichen Schutz bildet. Darunter zirkuliert das hella Mineralwasser in mächtigen Schichten aus feinen und groben Sandlagen der voreiszeitlichen Tertiär-Zeit. Der sandige Untergrund filtert das Wasser nicht nur, sondern verleiht ihm auch gleichzeitig seine harmonisch ausgewogene Mineralisierung und prägt den ursprünglich frischen Geschmack. Das ist der Grund für die einzigartige Qualität von hella Mineralwasser – und dafür steht das hella Frische-Siegel.

Weitere erfrischende Produkte