hella Qualität ist zertifiziert.

Denn für uns steht der pure und unbeschwerte Genuss im Mittelpunkt.

Umfangreiche Qualitätskontrollen sind bei hella unverzichtbar– sowohl die Produkte als auch die Produktionswege werden durch interne und externe Prüfungen überwacht. All unsere Produkte werden fortwährend chemisch-technisch, mikrobiologisch, optisch und sensorisch kontrolliert. Um unseren Kunden Sicherheit und Vertrauen zu geben, setzen wir dabei auf geprüfte Qualität und lassen uns regelmäßig zertifizieren. 

HACCP

HACCP (Hazard Analysis and Critical Control Points) ist ein Konzept, das die Sicherheit von Lebensmitteln gewährleistet und Verbraucher präventiv vor gesundheitlichen Risiken schützt.

 

Solche Risiken können an bestimmten Schlüsselpunkten in der Lebensmittelproduktion entstehen. Diese kritischen Punkte gilt es im besonderen Maße zu lenken und einer möglichen Gefährdung bereits vorbeugend entgegenzuwirken.

 

Folgende Grundsätze kommen zum Einsatz:

 

1.     Ermittlung und Analyse möglicher Gefahren (Hazard Analysis)

2.     Bestimmung kritischer Lenkungspunkte (Critical Control Points)

3.     Festlegung von Grenzwerten für die Lenkungspunkte

4.     Einrichtung von Überwachungsmaßnahmen

5.     Festlegung von Korrekturmaßnahmen

6.     Überprüfung und Kontrolle der Maßnahmen (= Verifizierungsmaßnahmen)

7.     Dokumentation durchgeführter Maßnahmen

 

Das HACCP –Konzept ist eine gesetzliche Anforderung zum Schutze des Verbrauchers und ist von jedem Lebensmittelhersteller gefordert. Es ist als einzelnes nicht zertifiziert, ist aber im Umfang des IFS Zertifikates enthalten bzw. wird in dem Umfang als wesentlicher Bestandteil auditiert.

IFS-Zertifikat


Als weitere Maßnahme zur Qualitätssicherung lassen wir uns jährlich im Rahmen des IFS (International Featured Standard) zertifizieren. Dieser Prüfung stellen wir uns gerne, um unseren Kunden zu versichern, dass unsere Produkte von hoher Qualität und auf internationalem Niveau sind.

 

Geprüft wird nach IFS Food 6, der 237 Anforderungen - davon 10 KO-Kriterien - enthält,  die in sechs Kapitel unterteilt sind. Der Schwerpunkt liegt hier bei der Lebensmittelsicherheit, Einhaltung der Lebensmittelhygiene und Sicherstellung gleichbleibender Qualität durch festgelegte und überwachte Verfahren und Abläufe.

 

    

Unser IFS-Zertifikat finden Sie hier.

 

Des Weiteren nehmen wir auch am Programm „IFS Food Checks“ teil, bei dem zusätzlich einmal pro Jahr eine unangekündigte Kontrolle in unserem Werk durchgeführt wird.

 

Hier gibt es weitere Informationen zum Thema.

     

ÜBRIGENS: hella ist Gewinner des eat healthy Awards!

hella Garten-Klassiker johannisbeere hat in der Kategorie Erfrischungsgetränke den eat healthy Award gewonnen. Überzeugt hat die Jury vor allem, dass der Garten-Klassiker aus nur fünf Zutaten besteht. Enthalten ist v.a. natürliches hella Mineralwasser mit Kohlensäure und 10% Direktsaft für den typischen fein-säuerlichen Geschmack der schwarzen Johannisbeere. Zudem ist unser Produkt frei von Aromazusätzen, Farbstoffen und Süßstoffen. Es lässt sich auch in eine vegane, vegetarische, laktosefreie sowie glutenfreie Ernährung problemlos integrieren.

 

Zum Produkt geht es hier.